oblik visuelle kommunikation

Denkort Bunker Valentin – Ausstellung 2007

Die Ausstellung ›Denkort Bunker Valentin – Marinerüstung und Zwangsarbeit‹ zeigt einen europäischen Erinnerungsort und dokumentiert die Geschichte des ehemaligen U-Boot-Produktionsbunkers der Nationalsozialisten. Und sie stellt die Frage, wie er künftig als Lernort genutzt werden kann.

Die Gestaltung nutzt mehrfach den Bezug zum Thema ›Baustelle‹, zumal der Bunker selbst nur eine Baustelle blieb und die historische Aufarbeitung nicht abgeschlossen ist. Die modulare Architektur ist deshalb stufenlos erweiterbar und im Grundriss flexibel. Sie ist mobil und kann an verschiedenen Ausstellungsorten gezeigt werden.

Von der Landeszentrale für politische Bildung Bremen sowie Studierenden und Lehrenden der Hochschule für Künste Bremen / Institut syn, konzipiert, wurde die Ausstellung binnen vier Monaten von oblik in der Zusammenarbeit mit der Gruppe für Gestaltung/GfG gestaltet und umgesetzt. [Fotos: Tom Kleiner, gfg]

2007

Weitere Projekte für diesen Kunden: