oblik visuelle kommunikation

Europäischer Klavierwettbewerb Bremen

Der Europäische Klavierwettbewerb Bremen ist ein alle zwei Jahre europaweit ausgeschriebener Wettbewerb.
Er bietet jungen Pianistinnen und Pianisten die Chance, sich einer hochkarätigen Jury und einem fachkundigen Publikum zu präsentieren. Über den reinen Wettbewerbsgedanken hinaus will der Wettbewerb eine Plattform für kulturellen und persönlichen Austausch sein – es wird nicht nur im musikalischen Wettstreit gegeneinander angetreten, sondern vor allem miteinander gelebt und gearbeitet.

Auf Basis des starken Schwarz-weiß-Kontrasts der Klaviatur und aus ihrer Grundform – der Abfolge von schwarzen und weißen Tasten – entsteht eine lebendige grafische Sprache, die den Grundgedanken des Wettbewerbs aufgreift: Es geht nicht nur um das
Klavier – es geht vor allem um das Verbinden und Vernetzen, ums Wachsen und Entwickeln. Das Erscheinungsbild arbeitet mit höchstem Weiß und tiefstem Schwarz, mit starken Flächen und filigranen Formen. Die Typografie transportiert die Verbindung von Tradition und Aktualität.

Joseph Binder Award 2012, nominiert

seit 2011

Weitere Projekte für diesen Kunden: